Effektive Behandlungen umweltfreundlich - BioCool®MEDICA

Chronische und in Schüben auftretende Hauterkrankungen, wie beispielsweise Psoriasis oder Schuppenflechte, stellen nach wie vor sowohl die Patienten als auch die Ärzte vor Rätsel: Weder die Ursachen noch die Auslöser für die Schübe sind eindeutig geklärt. Die Behandlung der Haut ist oft strapaziös und nur in den wenigsten Fällen wirklich erfolgreich. Wir können Ihnen eine naturverträgliche Alternative für Ihre Patienten vorstellen: BioCool®MEDICA aus Schweden. Ob als Fußbad oder zur flächigen Anwendung - BioCool®MEDICA oxygeniert die Hautpartien, lässt das Blut besser zirkulieren und verringert zuverlässig Mikroorganismen auf der Haut, die Pilzen oder anderen Krankheiten den Boden bereiten.

Studien

BioCool Medica Wichmann GmbH in Löhne

Wundheilungsstörungen effektiv bekämpfen

Ebenso dramatisch sind schlecht heilende Wunden, beispielsweise bei diabetischen Füßen: Regelmäßige Fußbäder mit BioCool®MEDICA machen die Haut weich und schuppenfrei. Die angeregte Blutzirkulation wirkt den Folgen der Diabetes entgegen, die Verringerung der gefährlichen Mikroorganismen kann den langwierigen Infektionen effektiv vorbeugen. Nutzen Sie die verträglichen BioCool® Produkte, um die Gesundheit Ihrer Patienten und Kunden optimal zu unterstützen - wir beraten Sie sehr gerne umfassend und kompetent.

BioCool®MEDICA - Studien Dr. Dr. Müller

Wundheilungsstörungen belasten das Leben der betroffenen Patienten sehr. Hier sind vor allem die schlecht heilenden Wunden des diabetischen Fußes und postoperative Komplikationen zu benennen. Auch die Psoriasis (Schuppenflechte) stellt sich als schwerwiegendes Problem dar. Überraschende Linderung bringt die Lokalbehandlung mit Medica, das als Granulat der Marke BioCool® neu auf den Markt gekommen ist. Studien und Versuche zeigen die Wirkung dieses Produktes. Sauerstoffmoleküle werden zur „Explosion“ gebracht und verringern damit Keime, Bakterien und Pilze. Deutliche Verbesserungen sind schon nach 4 Wochen der täglichen Behandlung zu erzielen. Die Wunde heilt und schließt sich (lt. Studien, Dr. Dr. med. Jost Müller, Vita-Consult°). Das Granulat steht in Dosen á 500 g zur Verfügung, die für ca. 30 Anwendungen reichen. Auch lokale Anwendungen an anderen Körperstellen sind durch Baden oder Kompressen möglich. Die optimale Temperatur liegt bei 38 Grad, die Wirkung bleibt bis zu 30 Grad konstant. 

UVP: 69,00 € / Dose Granulat à 500 g., inklusive MwSt.
Bestellen Sie hier

Für Händler, Wiederverkäufer, Podologen: Sonderpreise auf Anfrage möglich!

Psoriasis an den Füßen

Psoriasis, welche die Füße betrifft, kann in der gleichen Weise wie Psoriasis auf anderen Teilen des Körpers behandelt werden. Die Krankheit beruht auf eine Entzündung der oberen Schichten der Haut, die die Haut rot gesprenkelt macht, sich schuppt und kann jucken. Die Beschwerden sind in den meisten Fällen gering und kommen in Intervallen, aber wenn rote, schuppige Hautausschläge entstehen, die nicht verschwinden, konsultieren Sie Ihren Hausarzt.

Behandlung von Psoriasisfuß

Regelmäßige Fußbäder halten die Haut weich, ohne sich zu schuppen. BioCool®MEDICA ist ein umweltfreundliches Fußbad, das bereits von Podologen zur Behandlung und Vermeidung von Problemen mit Psoriasis an den Füßen, Zehen und Nägeln verwendet wird. BioCool®MEDICA oxygeniert die Haut und verringert gleichzeitig Mikroorganismen, die den Angriff von Pilzen und Warzen auf verletzter Haut verursachen können.

Psoriasis auf den Zehen

Auf den Nägeln kann Psoriasis als Grübchen erscheinen. Angriffe unter Nägeln richten manchmal den Nagel auf und führen zu schmerzhaften Problemen. BioCool®MEDICA kann eine wirksame Behandlung für diese Probleme sein, aber keine schnelle Lösung. Das BioCool® Verfahren schafft dagegen Bedingungen für den Körper, sich selbst ohne die schädlichen Substanzen zu regenerieren, und ist daher geeignet für Kinder und schwangere Frauen.

Was ist der diabetische Fuß?

Diabetischer Fuß heißt das Problem von Wunden, Infektionen und andere Gewebeschäden, die Menschen mit Diabetes gefährden können. Nerveneffekte und reduzierte Durchblutung in den Füßen sind häufige Folgen von Diabetes. Es kann zu Taubheit führen, sodass Schwellen, Fußwunden und Infektionen unentdeckt bleiben, bei denen eine Amputation manchmal der einzige Ausweg ist.

Behandlung der diabetischen Füße

Jetzt gibt es eine Möglichkeit für alle Menschen mit Diabetes, durch Vorbeugung und Behandlung schwere Komplikationen des diabetischen Fußes zu vermeiden. BioCool®MEDICA ist ein umweltfreundliches Fußbad, das bereits von Podologen eingesetzt wird. BioCool®MEDICA oxygeniert die Haut und tötet gleichzeitig alle Mikroorganismen, die Angriffe von Pilzen und Warzen auf verletzter Haut verursachen können.

Tipps für Menschen mit Diabetes

Jeder Diabetiker sollte in regelmäßigem Kontakt mit einem/einer Fußpfleger/in stehen. Es ist auch wichtig, täglich auf sich selbst zu schauen und sich um die Füße kümmern. Gute Schuhe können Verletzungen der Haut, die uns schützt, solange sie intakt und gesund ist, verhindern. Keine Wunden bedeuten keine Gefahr von schweren Komplikationen mit Amputation als Folge. Nach Verlust der Empfindung in dem Fuß könnte ein Stein im Schuh schlimme Konsequenzen haben.

Psoriasis an den Füßen

Psoriasis, die die Füße treffen, können in der gleichen Weise wie Psoriasis auf anderen Teilen des Körpers behandelt werden. Die Krankheit beruht auf eine Entzündung der oberen Schichten der Haut, die die Haut rot gesprengkelt macht, sich schuppt und kann jucken. Die Beschwerden sind in den meisten Fällen gering und kommen in Intervallen, aber wenn rote, schuppige Hautausschläge entstehen, die nicht verschwinden, konsultieren Sie Ihren Hausarzt.

Behandlung von Psoriasisfuß

Regelmäßige Fußbäder halten die Haut weich, ohne sich zu schuppen. BioCool®MEDICA ist ein umweltfreundliches Fußbad, das bereits von Podologen zur Behandlung und Vermeidung von Problemen mit Psoriasis an den Füßen, Zehen und Nägeln verwendet wird. BioCool®MEDICA oxygeniert die Haut und tötet gleichzeitig alle Mikroorganismen, die den Angriff von Pilzen und Warzen auf verletzter Haut verursachen können.

Psoriasis auf den Zehen

Auf den Nägeln, kann Psoriasis als Grübchen erscheinen. Angriffe unter Nägeln richtet manchmal den Nagel auf und führt zu schmerzhaften Problemen. BioCool®MEDICA ist eine wirksame Behandlung für diese Probleme, aber keine schnelle Lösung. BioCool® Verfahren schafft dagegen Bedingungen für den Körper, sich selbst ohne die schädlichen Substanzen zu heilen und ist daher geeignet für Kinder und schwangere Frauen.

Was ist der diabetische Fuß?

Diabetischer Fuß heißt das Problem von Wunden, Infektionen und andere Gewebeschäden, die Menschen mit Diabetes gefährden können. Nerveneffekte und reduzierte Durchblutung in den Füßen sind häufige Folgen von Diabetes. Es kann zu Taubheit führen, damit Schwellen, Fußwunden und Infektionen unentdeckt bleiben, bei denen eine Amputation manchmal der einzige Ausweg ist.

Behandlung der diabetischen Füße

Jetzt gibt es eine Möglichkeit für alle Menschen mit Diabetes, durch Vorbeugung und Behandlung, schwere Komplikationen des diabetischen Fußes zu vermeiden. BioCool®MEDICA ist ein umweltfreundliches Fußbad, das bereits von Podologen eingesetzt wird. BioCool®MEDICA oxygeniert die Haut und tötet gleichzeitig alle Mikroorganismen, die Angriffe von Pilzen und Warzen auf verletzter Haut verursachen können.

Tipps für Menschen mit Diabetes

Jeder Diabetiker sollte in regelmäßigem Kontakt mit Fußpfleger/In stehen. Es ist auch wichtig, täglich auf sich selbst zu schauen und sich um die Füße kümmern. Gute Schuhe können Verletzungen der Haut, die uns schützt, solange sie intakt und gesund ist, verhindern. Keine Wunden bedeuten keine Gefahr von schweren Komplikationen mit Amputation als Folge. Nach Verlust der Empfindung in dem Fuß, könnte ein Stein im Schuh schlimme Konsequenzen haben.

Patient 1

Männlich, 70a

Geschwür (diabet. Fuß), seit 3 Monaten existierend trotz Behandlung durch eine Spezialbehandlung in einem akkreditierten Wundmanagement. Reguläre Behandlung mit "Biocool" in der vorgesehenen Dosierung in einem Fußbad schloss das Geschwür in 3 Wochen.

Patient: Diabetischer Fuß

Offene Stelle 1. Woche

    fuss, offene stelle

2. Woche, Wunde geschlossen

    fuss, wunde geschlossen

3. Woche, Wunde heilt ab

    fuss, wunde heilt ab

4. Woche, Fußwunde vollständig abgeheilt

    fuss, wunde vollstaendig abgeheilt

Patient: Diabetischer Fuß

Offene Stelle 1. Woche

    fuss, offene stelle

2. Woche, Wunde geschlossen

    fuss, wunde geschlossen

3. Woche, Wunde heilt ab

    fuss, wunde heilt ab

4. Woche, Fußwunde vollständig abgeheilt

    fuss, wunde vollstaendig abgeheilt

Patient 2

Männlich, 95 a

Viele, teilweise proliferierende, nässende und übelriechende gemischte Geschwüre infolge einer arterio-venösen Insuffizienz wurden konsequent mit Biocool Kompressen behandelt. Eine unglaubliche Abheilung trat nach 5 Wochen Behandlung ein.Die Geschwüre existierten schon einige Monate und wurden vergeblich von seinem Sohn behandelt, der selbst Arzt ist.

Patient: 96 Jahre

Offenes Bein

    patient, offenes bein

Heilung schien aussichtslos

    bein, heilung scheint aussichtlos

Erste Erfolge nach 2 Wochen

    heilung nach zwei wochen

Nach 4 Wochen sind die Wunden geschlossen

    wunde geschlossen

Patient: 96 Jahre

Offenes Bein

    patient, offenes bein

Heilung schien aussichtslos

    bein, heilung scheint aussichtlos

Erste Erfolge nach 2 Wochen

    heilung nach zwei wochen

Nach 4 Wochen sind die Wunden geschlossen

    wunde geschlossen

Zu Risiken, Unverträglichkeiten und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.